Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist eine naturheilkundliche, medizinische Wissenschaft zur Diagnose und Therapie von Funktionsstörungen. Sie umfasst ein ganzheitliches Körperverständnis verbunden mit genausten Kenntnissen der Anatomie und Physiologie des Menschen. Mit geschulten Händen wird der Körper auf Blockaden, Verspannungen und Durchblutungsstörungen untersucht. Der Therapeut löst mit manuellen Techniken diese Einschränkungen, um die selbstregulierenden Kräft e des Körpers anzuregen. Das Ziel ist die Wiederherstellung der Verantwortung für die eigene Gesundheit.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von Eva Lindloff