Hintergründe zu den Methoden von Wolfgang K.Fischer

Integrated Energetics & Kinesiology©

Diese energetisch-strukturelle Methode arbeitet auf der Basis von Kinesiologie, Chiropraktik u. Akupunktur. Sie kann als Diagnose- und Therapieverfahren genutzt werden und verbindet westliche Hintergründe sowie ayurvedische, tibetische und traditionell chinesische Ansätze.

Auslöser für Stress können so bestimmt und über das Akupressursystem entspannt werden, so dass sich Imbalancen oder auch Krankheiten, wie  Kompensation, Schmerzen, Überreaktionen, oder Sinnkrisen wieder in eine harmonische Balance bringen lassen.

Häufig müssen im Verlauf dieses Programms zunächst frühkindliche Reflexe energetisch und physisch integriert werden, um eine optimale Basis für die Gesundheit und den Fluss der vitalen Lebenskräfte zu schaffen.

Wolfgang K. Fischer nennt das die Arbeit an der „Körpermatrix“.

Applied Physiology

Die Applied Physiology®  (AP) nach Richard D. Utt ist ein erweitertes Diagnose- und Therapieverfahren auf der Basis des holographischen Modells und des kinesiologischen Muskelmonitorings. Sie arbeitet grundlegend physiologisch im Kontext mit der elektromagnetischen Körpermatrix und bringt anatomisch-physiologische Hintergründe sowie ayurvedische, tibetische und traditionell chinesische Ansätze miteinander in Verbindung. Mit diesem Therapieverfahren können Stressoren inner- oder außerhalb des Systems bestimmt und über das Akkupressursystem entspannt werden, so dass sich Imbalancen wie z.B. Überreaktionen und Kompensationen wieder in eine gesunde Balance bringen lassen.

 

Seminarangebot

          Grundkurse                                                                    Voraussetzungen
  • Applied Physiology 1 – 5                                                       Touch for Health I
Weiterführende Kurse