Taijiquan – Einführung

Dozent: Martin Pendzialek, Kursdauer: 2 Tage (12 Stunden)

Taijiquan beschreibt ein in sich geschlossenes System unter dem Dach der traditionellen chinesischen Kampfkünste des Wushu. Taijiquan wird als „innere“ Kampfkunst bezeichnet, weil sich die Handlungen aller Körperteile in Übung und Anwendung mit der Bewegung von Lebensenergie „Qi“ möglichst optimal koordinieren sollen.

Wiederum im Vordergrund steht die Verbindung der bewussten Aufmerksamkeit („Geist“) mit Qi, um gemeinsam mit der Atmung alle Bewegungen des Körpers zu leiten und die verschiedenen Kraftformen des Taijiquan in der Form, dem Partnertraining („Schiebende Hände“) oder den Geräteformen zu üben und aufzubauen.

Taijiquan ist aus den traditionellen chinesischen Kampfkünsten entstanden und kombiniert Übungsprinzipien der Kampfkünste, Gesundheits- und Atemübungen in einem Bewegungssystem. Taijiquan ist wie die chinesische Medizin und Qigong wesentlich von der daoistischen Philosophie geprägt und steht dabei in enger Beziehung zur Theorie von Yin und Yang.

Taijiquan bietet schließlich mit seinem intelligenten Bewegungskonzept auf dem Fundament einer hochentwickelten Theorie und Philosophie vielfältige Möglichkeiten zur Förderung der körperlichen und geistigen Gesundheit sowie zur Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen.

Bei diesem Tagesseminar erlernen Sie die Grundlagen des Taijiquan für Haltung und Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit. Über Schrittübungen und kleine Übungsformen werden Ihnen einfache „Werkzeuge“ vermittelt, die  Ihre persönliche Gesundheitsförderung im Lebensalltag wirkungsvoll unterstützen.

Zielgruppe: Für Einsteiger und Fortgeschrittene

zur Terminübersicht & Buchung

Termine 2018

Datum von bis Ort Kurs-Preis Skript Beginn 1. Tag Ende letzter Tag
19.5.18 – 20.5.18 Heppenheim 240 € 10: 00 Uhr 16:30 Uhr